Tagesexkursion in die alte Reichs- und Hansestadt Dortmund

Mit dieser Tagesexkursion wollen wir mit diesem Bild Dortmunds ein wenig aufräumen. Auf einem 90-minütigen Stadtrundgang in zwei Gruppen werden wir eine Zeitreise in das mittelalterliche Dortmund machen. Um den Alten Markt gruppierten sich Zunft- und Gildehäuser, hier stand auch das älteste steinerne Rathaus nördlich der Alpen.

Zahlreiche Kirchenbauten zeugen von der langen Geschichte des Christentums in der Stadt. Besonders bekannt ist die Reinoldikirche, die 1250 begonnen wurde, benannt nach dem Schutzpatron der Stadt. Sie war das geistige Zentrum der Reichsstadt. Die mittelalterliche Stadtbefestigung lässt sich in ihren Strukturen noch erkennen, ein Teilstück der Stadtmauer steht noch

Nach der Stadtführung haben Sie zwei Stunden Gelegenheit, die heutige Dortmunder Innenstadt zu erkunden und Ihre Mittagspause zu gestalten. Am Nachmittag besuchen wir das "Museum für Kunst und Kulturgeschichte" (MKK). In zwei Gruppe wird uns die Kulturgeschichte der Stadt nahe gebracht. Eine Führung beginnt um 14 Uhr, die andere um 14.30 Uhr, so dass wir einander nicht stören.

Das MKK befindet sich in einem 1924 erbauten Art-Deco-Gebäude, das allein schon sehenswert ist. Die aktuelle Ausstellung hat den prägnanten Namen "REMIX. 800 Jahre Kunst entdecken". Auf 800 Quadratmetern finden Gemälde und Plastiken aus 800 Jahren bildender Kunst zusammen - von der mittelalterlichen Romanik bis zum Jugendstil und spiegeln die tiefgreifenden gesellschaftlichen Umwälzungen, die in der Zeit von 1120 bis 1926 die Lebenswelten der Menschen prägten.

Tagesexkursion in die alte Reichs- und Hansestadt Dortmund
Sa, 26. Oktober 2024, 08:45–17:45 Uhr

Leitung: Dr. Ina Germes-Dohmen, Tel.: 0172 - 77 58 259

Treffpunkt Bahnhofsvorplatz Kempen: 8.45 Uhr
Abfahrt: 9.00 Uhr
Rückkehr: ca. 17.45 Uhr

Kosten für Fahrt, Eintritt und Führungen:
Für Mitglieder: 43 €
Für Nichtmitglieder: 47 €

Maximale Teilnehmerzahl: 40

Anmeldung: Schreibwaren Beckers

Anmeldeschluss: 18. Oktober

Änderungen vorbehalten!

 

[zurück]